Nachrichten zum Thema Familie und Jugend

Familie und Jugend SPD zu Besuch beim Sozialdienst Katholischer Frauen

Auf dem Foto: Dagmar Arnkens-Homann, Manuela Esper, Susanne Pues, Annette Watermann-Krass, Monika Brzeska, Franz-Ludwig Blömker, Luise Richard

 

„Für Frauen und Familien bietet der Sozialdienst Katholischer Frauen mit seinen vielfältigen Angeboten einen wertvollen Baustein in der Beratungslandschaft im Kreis Warendorf“, waren sich Annette Watermann-Krass und Franz-Ludwig Blömker beim Besuch des SKF einig. Gemeinsam mit der Kreistagsfraktionsvorsitzenden, Dagmar Arnkens-Homann trafen sich die SPD-Landtagsabgeordnete und der SPD-Kandidat für das Amt des Landrats mit der SKF-Geschäftsführerin Susanne Pues, Vorstandsmitglied Luise Richard und der stellvertretenden Leiterin des Mutter-Kind-Hauses in Ahlen, Monika Brzeska, zu einem Fachgespräch. Geschäftsführerin Susanne Pues erläuterte in einem einleitenden Vortrag die Entwicklung des SKF und die heutigen Arbeitsschwerpunkte, die für den Kreis Warendorf insbesondere in der Schwangerschaftsberatung, der Betreuung des Mutter-Kind-Hauses und der ambulanten Familienhilfe und Beratung liegen.

Veröffentlicht von SPD-Kreistagsfraktion WAF am 14.03.2014

 

Familie und Jugend Besuch bei der Großtagespflege in Wadersloh

Der Arbeitskreis Jugend Und Soziales der SPD-Kreistagsfraktion hat im Rahmen seiner Sommer-Aktivitäten die Kinderbetreuung "Mullewapp" in Wadersloh besichtigt.

Birgit Ottensmann-Lütke-Stratkötter und ihre Kollegin Susanne Laukötter erläuterten dabei engagiert und ausführlich ihr Konzept einer privat organisierten Kinderbetreuung und Großtagespflege.

Veröffentlicht von SPD-Kreistagsfraktion WAF am 08.08.2012

 

Familie und Jugend SPD-Kreistagsfraktion besucht Erziehungs- und Familienberatungs-stelle des Caritasverbandes für das Dekanat Ahlen e.V.

Die SPD Kreistagsfraktion besuchte zusammen mit Ratsvertreten der Stadt Ahlen und der Landtagsabgeordneten Annette Watermann-Krass die Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche beim Caritasverband für das Dekanat Ahlen e.V. Die neue Leiterin der Erziehungsberatungsstelle Melanie Buzug berichtete eindrucksvoll von der Arbeit der Beratungsstelle, in der die Themen Beziehungsprobleme, Entwicklungs- und Verhaltensauffälligkeiten von Kindern und Jugendlichen, Probleme in der Partnerschaft, Trennung und Scheidung der Eltern alltäglicher Bestandteil sind.

Veröffentlicht von SPD-Kreistagsfraktion WAF am 24.07.2012

 

Gerd Bröcker, Ulrike Schulze-Hobeling, Detlef Ommen, Ingrid Wendler, Annette Watermann-Krass, Hubert Bisping, Dr. Mechth Familie und Jugend Kein Kind zurücklassen!

Projekt „Sprungbrett“ wichtiger Baustein in Präventionskette

„Vorbeugen ist besser als Heilen“, diesen Grundsatz vertritt Annette Watermann-Krass schon seit vielen Jahren in ihrer kommunal- und landespolitischen Arbeit. Am Mittwoch besuchte die SPD-Landtagskandidatin die FIZ-Kontaktstelle in ihrer Heimatstadt und informierte sich über die Entwicklung des Projektes „Sprungbrett“. Rund 60 Kinder aus allen Kitas in Sendenhorst und Albersloh erhalten in diesem einzigartigen Projekt ein frühes Förder- und Unterstützungsangebot, das auch die Eltern einbezieht.

Veröffentlicht am 27.04.2012

 

Familie und Jugend Besuch bei den Erziehberatungsstelle in Warendorf

Der Arbeitskreis Jugend & Soziales der SPD Kreistagsfraktion setzt seine Besuche bei den Erziehberatungsstellen im Kreis Warendorf fort.

Am vergangenen Dienstag (17. März 2012) besuchten der Arbeitskreis der Kreistagsfraktion in Begleitung der beiden Landtagskandidaten Annette Watermann-Krass und Thomas Trampe-Brinkmann die Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche der Caritas in Warendorf.

Veröffentlicht von SPD-Kreistagsfraktion WAF am 20.04.2012

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 001448303 -


 

SPD-Bundestagsfraktion

Am 2. Juni vor einem Jahr wurde Regierungspräsident Walter Lübcke ermordet. Walter Lübcke galt und gilt vielen Menschen, die sich gegen Hass und Hetze und für ein demokratisches und vielfältiges Deutschland einsetzen, als Vorbild. Die SPD-Bundestagsfraktion tritt antidemokratischem, rassistischem und nationalistischem Gedankengut entschieden entgegen, erklären Ute Vogt und Uli Grötsch.

alle Pressemitteilungen