Nachrichten zum Thema Familie und Jugend

Familie und Jugend Gespräch mit der DROBS in Ahlen

Die Landtagsabgeordnete Annette Watermann-Krass informierte sich gemeinsam mit dem stellv. Landrat Franz-Ludwig Blömker, Anne Claßen, Günter Holz (Kreistagsmitglieder) und Manuela Esper, Mitarbeiterin SPD-Kreistagsfraktion, im Gespräch mit Manfred Gesch, dem Leiter der Fachstelle für Suchtvorbeugung über die Arbeit der Jugend- und Drogenberatung im Kreis Warendorf, kurz „Drobs“ in deren Ahlener Geschäftsstelle.

Veröffentlicht von SPD-Kreistagsfraktion WAF am 25.04.2017

 

Familie und Jugend Besuch bei der Erziehungshilfe St. Klara

 

 

Die Erziehungshilfe St. Klara war Ziel eines Besuches des stellv. Landrat Franz-Ludwig Blömker und den Kreistagsabgeordneten Birgit Harrendorf-Vorländer und Anne Claßen. Gemeinsam mit dem Bürgermeisterkandidaten Dr. Rudolf Grothues ließen sie sich die Arbeit dieser Jugendhilfeeinrichtung vorstellen. Rudolf Grothues, der in der Vorgängereinrichtung, dem Kinder- und Jugendwohnheim St. Klara seinen Zivildienst absolviert hat, war sehr beeindruckt von den Veränderungen und Neuausrichtungen.

Veröffentlicht von SPD-Kreistagsfraktion WAF am 10.09.2015

 

Familie und Jugend Besuch beim Verein „Frauen helfen Frauen“

Beratungsbedarf unverändert hoch

Die zentralen Themen der vertraulichen Beratungsgespräche des Vereins „Frauen helfen Frauen“ beinhalten Gewalt in Beziehungen, familiäre Gewalt, sexuelle Gewalt und sexuelle Ausbeutung in der Kindheit, Trennung und Lebenskrisen, Beziehungskonflikte, Sozialberatung und Essstörungen. Leider nimmt der Beratungsbedarf auch nach über 20 Jahren Tätigkeit nicht ab, sondern nimmt eher zu. Über diese Entwicklung machte sich nun der Bürgermeisterkandidat Dr. Rudolf Grothues und Vertreter der SPD-Kreistagsfraktion sachkundig und diskutierten über die Arbeits- und Aufgabenstellungen der Frauenberatungsstelle des Vereins "Frauen helfen Frauen" in Beckum.

Veröffentlicht von SPD-Kreistagsfraktion WAF am 25.08.2015

 

Familie und Jugend Kitaplätze im Kreis Warendorf

Die SPD-Fraktionsvorsitzende Dagmar Arnkens-Homann begrüßt den bedarfsgerechten Ausbau der Tagesbetreuung von Kindern im Kreis Warendorf, der Thema im letzten Ausschuss für Kinder, Jugendliche und Familien war.

Besonders die Entwicklung der Betreuungsplatze für die Kinder unter drei Jahren, einschließlich der Plätze in der Kindertagespflege von einer Versorgungsquote von 46,1 Prozent, ist erfreulich findet Arnkens-Homann.

Veröffentlicht von SPD-Kreistagsfraktion WAF am 03.03.2015

 

Familie und Jugend SPD zu Besuch beim Sozialdienst Katholischer Frauen

Auf dem Foto: Dagmar Arnkens-Homann, Manuela Esper, Susanne Pues, Annette Watermann-Krass, Monika Brzeska, Franz-Ludwig Blömker, Luise Richard

 

„Für Frauen und Familien bietet der Sozialdienst Katholischer Frauen mit seinen vielfältigen Angeboten einen wertvollen Baustein in der Beratungslandschaft im Kreis Warendorf“, waren sich Annette Watermann-Krass und Franz-Ludwig Blömker beim Besuch des SKF einig. Gemeinsam mit der Kreistagsfraktionsvorsitzenden, Dagmar Arnkens-Homann trafen sich die SPD-Landtagsabgeordnete und der SPD-Kandidat für das Amt des Landrats mit der SKF-Geschäftsführerin Susanne Pues, Vorstandsmitglied Luise Richard und der stellvertretenden Leiterin des Mutter-Kind-Hauses in Ahlen, Monika Brzeska, zu einem Fachgespräch. Geschäftsführerin Susanne Pues erläuterte in einem einleitenden Vortrag die Entwicklung des SKF und die heutigen Arbeitsschwerpunkte, die für den Kreis Warendorf insbesondere in der Schwangerschaftsberatung, der Betreuung des Mutter-Kind-Hauses und der ambulanten Familienhilfe und Beratung liegen.

Veröffentlicht von SPD-Kreistagsfraktion WAF am 14.03.2014

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.9.9 - 001655542 -

SPD-Bundestagsfraktion

Der tunesische Staatspräsident Kais Saied hat in einem verfassungsrechtlich äußerst bedenklichen Schritt die Exekutivgewalt im Land übernommen, indem er den Premierminister abgesetzt und das Parlament für 30 Tage suspendiert hat. Damit wächst die Gefahr, dass Tunesien als einzige Demokratie in der Arabischen Welt in autoritäre Verhaltensmuster zurückfällt, erklärt Nils Schmid.

alle Pressemitteilungen

 

Stadtspiegel
Zeitung für Sendenhorst und Albersloh