Nachrichten zum Thema Arbeit und Wirtschaft

Arbeit und Wirtschaft Chancen am Arbeitsmarkt öffnen

Die Frage, wie man arbeitsuchenden und arbeitslosen Menschen im Kreis Warendorf Chancen auf eine neue Beschäftigung eröffnen kann, war Thema des Austauschs, zu dem Joachim Fahnemann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Arbeitsagentur Ahlen-Münster, die Landtagsabgeordnete Annette Watermann-Krass (SPD) und Bernhard Daldrup, den Vorsitzenden des SPD-Kreisverbandes Warendorf, eingeladen hatte.

Mit einer Arbeitslosenquote von 5,8 Prozent steht der Kreis Warendorf im NRW-Vergleich nach wie vor überdurchschnittlich gut da. Auch die Arbeitskräftenachfrage der Unternehmen und Verwaltungen lag im November weiterhin hoch. Das seien gute Voraussetzungen für alle, die aktuell auf der Suche nach einer neuen Beschäftigung seien, sind sich Annette Watermann-Krass und Bernhard Daldrup mit Agenturleiter Joachim Fahnemann einig. Dennoch sei die Situation nicht für alle Menschen, die von Arbeitslosigkeit betroffen sind, einfach. „Im kommenden Jahr wird eine der wichtigsten Herausforderungen darin bestehen, Geflüchteten und Langzeitarbeitslosen Wege in Ausbildung und Arbeit zu ermöglichen“, erklärte Fahnemann. Ein wesentlicher Baustein dazu seien Qualifizierungen und Fortbildungen, führte er aus.

Veröffentlicht von SPD-Kreisverband Warendorf am 01.12.2016

 

Bernd Meiwes, Uwe Maschelski, Bernhard Daldrup, Sophia Maschelski, Frederik Werning, Annette Watermann-Krass Arbeit und Wirtschaft Gute Arbeit. Sichere Rente. Soziales Europa.

Zahlreiche Mitglieder der SPD aus Ahlen nahmen an der traditionellen Mai-Demonstration und der anschließenden Kundgebung des DGB in der Stadthalle teil. Bernhard Daldrup, SPD-Bundestagskandidat: "Wir haben den Schulterschluss mit den Gewerkschaften gesucht und befinden uns in einer weitgehenden Übereinstimmung mit den inhaltlichen Forderungen der Deutschen Gewerkschaften."

Veröffentlicht von SPD-Kreisverband Warendorf am 01.05.2013

 

Arbeit und Wirtschaft Austausch mit der gfw

In einem gemeinsamen Gespräch tauschten sich Dagmar Arnkens-Homann, Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion Warendorf und Petra Michalczak-Hülsmann, Geschäftsführerin der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Warendorf mbh (gfw), aus.

Veröffentlicht von SPD-Kreistagsfraktion WAF am 26.07.2012

 

Arbeit und Wirtschaft Fast 3.400 Menschen im Kreis beziehen ALG II, obwohl sie erwerbstätig sind.

Annette Watermann-Krass reagiert auf Mindestlohndiskussion

Kreis Warendorf. "Wer Unterschiede zwischen den Parteien sehen will, kann sie konkret erfahren." Annette Watermann-Krass kritisiert die Auffassung ihres CDU-Gegenkandidaten, der jüngst vor CDU Vertretern sagte, er mache hier keine Werbung für den Mindestlohn. "Ich mache Werbung für den Mindestlohn, und zwar auf gesetzlicher Basis", erklärt Annette Watermann-Krass jetzt vor der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) im Willy-Brandt-Haus in Ahlen.

Veröffentlicht von SPD-Kreisverband Warendorf am 27.04.2012

 

September 2009 vor der letzten Schleckerfiliale, die noch nicht eine Schlecker XXL-Filiale ersetzt worden war. Arbeit und Wirtschaft Thomas Trampe-Brinkmann: FDP profiliert sich auf dem Rücken der Schlecker-Beschäftigten

„Bereits im letzten Bundestagswahlkampf standen wir gemeinsam mit Hannelore Kraft vor der Schlecker-Filiale in Everswinkel und haben gegen den Umgang mit den Beschäftigten demonstriert“, erinnert Thomas Trampe-Brinkmann.
„Das Scheitern der Transfergesellschaft ist ein schwerer Schlag für alle von Kündigung betroffenen Beschäftigten bei Schlecker.

Veröffentlicht von SPD-Kreisverband Warendorf am 03.04.2012

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 001279598 -


 

Termine

Alle Termine öffnen.

07.06.2019, 14:30 Uhr
Sitzung Kreistagsfraktion Warendorf

Sitzung SPD-Kreistagsfraktion Warendorf.

05.07.2019, 09:00 Uhr
Sitzung Kreistag

Sitzung Kreistag.

06.09.2019, 14:30 Uhr
Sitzung Kreistagsfraktion Warendorf

Sitzung SPD-Kreistagsfraktion Warendorf.

Alle Termine

 

SPD-Bundestagsfraktion

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) hat heute mit sechs weiteren europäischen Verbänden eine Europäische Bürgerinitiative gestartet. Ihr Ziel: Die verbindliche Einführung einer europaweit geltenden, einheitlich farblich gestalteten Nährwertkennzeichnung, sagt Ursula Schulte.

alle Pressemitteilungen