Arbeitslosenquote beträgt 5,4 %

Arbeit und Wirtschaft

Wie die Bundesagentur für Arbeit mitteilt, waren im Kreis Warendorf im Berichtsmonat Mai 2011 insgesamt 7.831 (8.908) Menschen von Arbeitslosigkeit betroffen, davon 2.208 (3.071) im Rechtskreis SGB III und 5.623 (5.837) im Rechtskreis SGB II. Die Arbeitslosenquote, berechnet auf der Basis aller zivilen Erwerbspersonen, belief sich im Berichtsmonat auf 5,4% (6,2%). Die Statistik des Landesbetriebs für Information und Technik NRW weist für Sendenhorst Ende Mai 264 (282) Arbeitslose aus. In Klammern die Vorjahreswerte.

Quellen: Statistik der Bundesagentur für Arbeit, Arbeitsmarkt in Zahlen, Kreisreport Mai 2011; Landesbetrieb für Information und Technik NRW
Grafik: SPD Sendenhorst

 
 

WebsoziCMS 3.9.9 - 001577918 -

SPD-Bundestagsfraktion

Der Deutsche Bundestag verabschiedet diese Woche die Reform des Vormundschafts- und Betreuungsrechts. In den Verhandlungen hat sich die SPD-Fraktion erfolgreich für mehr Selbstbestimmung in der rechtlichen Betreuung eingesetzt: Auf Druck der Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten wird die Zwangssterilisation gestrichen, die Prozessfähigkeit von betreuten Menschen anerkannt und unabhängige Beratungs- und Beschwerdestellen eingerichtet, sagt Mechthild Rawert.

alle Pressemitteilungen