SPD Sendenhorst

Für unsere Stadt, für unser Dorf, für die Menschen.

„Ein Schritt nach dem anderen“

SPD zur Entwicklung der Grundschulen vor Ort

KvG„Mit einem neuen Schulgutachten werden in Sendenhorst und Albersloh zurzeit Grundlagen für die Entwicklung der Grundschulen in beiden Ortsteilen geschaffen. Die SPD-Fraktion begrüßt die aktuellen Aktivitäten“, so SPD-Fraktionsvorsitzende Christiane Seitz-Dahlkamp.“Beste Bildung für unsere Kinder ist eines der wichtigsten Ziele der SPD.“ Dabei sei mit dem Initiativkreis „Grundschule neu denken“ ein weiterer Akteur in die Beratungen von Verwaltung, Schulen und Politik einbezogen worden.

Die Ausgangssituation für die aktuellen Überlegungen stellt sich folgendermaßen dar: An beiden Grundschulen ist die Betreuungssituation der Kinder, die in die Offene Ganztagsschule bzw. die 8-13h-Betreuung gehen, nicht zufriedenstellend. In Sendenhorst werden die Kinder beengt unter dem Dach untergebracht; in Albersloh in den Räumen der Evangelischen Kirche. Der gesetzliche Anspruch auf einen OGS-Platz ab 2026 machte bauliche Lösungen für beide Schulstandorte notwendig.

Bei der Diskussion alle Aspekte berücksichtigen

Die SPD steht der Diskussion um die Errichtung einer zweiten Grundschule offen gegenüber, nicht aber einem Verzicht auf den Ausbau der Kardinal-von-Galen-Grundschule.

Entgegen der Annahme der Initiative "Grundschule neu denken" soll nicht die Fünfzügigkeit der Grundschule festgeschrieben, sondern vor allem der gesetzlich geregelte Anspruch auf eine Ganztagsbetreuung für alle Grundschüler*innen ab 2026 umgesetzt werden. "Wer die aktuelle, beengte Unterbringung der OGS unter dem Dach gesehen hat, weiß, dass hier keine Kapazitäten mehr vorhanden sind. Die SPD sieht nach diversen Ortsterminen hier schon seit einigen Jahren Handlungsbedarf", so SPD-Fraktionsvorsitzende Christiane Seitz-Dahlkamp. "Deshalb ist die SPD froh, dass in Sendenhorst nun bald mit dem Ausbau begonnen werden soll." Ein weiterer Zugewinn sind weitere Unterrichtsräume für die Differenzierung - auch die sind dringend notwendig.

Ausbau der Gesamtschule nach Maria Montessori

Für die Sitzung des HuFA stelle ich im Namen der SPD-Fraktion die unten folgenden Anfragen.

Die SPD unterstützt den Ausbau der Gesamtschule nach Maria Montessori. Um die Gesamtsituation umfassend – auch im Vergleich zu den anderen Schulen vor Ort - beurteilen zu können, sind aus unserer Sicht weitere und nachvollziehbare Informationen nötig.

Investitionsprogramm „Gute Schule 2020“

„Sendenhorst erhält vom Land finanzielle Unterstützung zur Sanierung, Modernisierung und Ausbau der Schulen“
 

Ministerpräsidentin Hannelore Kraft hat im Juli das Milliarden-Investitionsprogramm „Gute Schule 2020“ angekündigt, heute hat die Landesregierung die Eckpunkte vorgestellt. In den kommenden vier Jahren werden insgesamt zwei Milliarden Euro bereitgestellt, um Schulen zu sanieren und optimal auszustatten.

SPD zu Besuch im Regionalen Bildungsbüro

Vertreterinnen und Vertreter der SPD zu Besuch beim Regionalen Bildungsbüro

Zu einem ausführlichen Informationsbesuch kamen Vertreterinnen und Vertreter der SPD im Kreis Warendorf ins Regionale Bildungsbüro. Bildungsbüroleiter Ronald Fernkorn begrüßte die SPD-Landtagsabgeordnete Annette Watermann-Krass sowie die Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion Dagmar Arnkens-Homann und weitere Mitglieder der SPD-Kreistagsfraktion. Ronald Fernkorn, Schulamtsdirektorin Karin Sannwaldt-Hanke und den pädagogischen Mitarbeitern Martin Decker und Mechthild Massin des Regionalen Bildungsbüro stellten zunächst den grundlegenden Aufbau des Bildungsbüros vor und erklärten, wie sich aus einer Regionalen Bildungskonferenz und einem dazugehörigen Lenkungskreis die Aufgaben für das Bildungsbüro ergeben.

SPD-Fraktion im Bundestag

Die verehrende Naturkatastrophe an der Oder macht einmal mehr deutlich, wie sensibel das Ökosystem Wasser auf menschliche Einflüsse reagiert. Um zukünftig ähnliche Schadensfälle zu vermeiden, braucht es eine engmaschigere Überwachung und eine intensivere länderübergreifende Zusammenarbeit, sagt Rainer Keller.

alle Pressemitteilungen

Mitmachen in der SPD