Thomas Neuhaus eröffnet Bürgerbüro

Wahlen

Mit diesem Novum überraschen Thomas Neuhaus und die SPD die Menschen in Sendenhorst und Albersloh. Um nah bei den Bürgern zu sein und allen Sendenhorstern und Alberslohern die Gelegenheit zu geben, Thomas Neuhaus, seine Arbeit und seine Ziele persönlich kennenzulernen, eröffnet er am Sonntag, den 6. April 2014, ab 15.00 Uhr sein Bürgerbüro in Sendenhorst. In der Kirchstraße 19, unmittelbar neben der SG-Geschäftsstelle und im Herzen der Stadt, wird Thomas Neuhaus und seine Wahlkampfcrew Quartier beziehen.

Das Bürgerbüro wird den Namen MITEINANDER REDEN tragen. Denn das Motto der SPD lautet: Miteinander reden, Miteinander planen, Miteinander handeln. Thomas Neuhaus wird zu festen Zeiten für jeden Besucher zur Verfügung stehen. So gibt es viele Gelegenheiten zu guten Gesprächen. Besonders deutlich wird dadurch die Ernsthaftigkeit seines Anliegens, nämlich Bürgermeister von Sendenhorst und Albersloh zu werden. Jeder interessierte Bürger und jede Bürgerin, ob groß oder klein, ist herzlich zum MITEINANDER REDEN eingeladen, um mit Thomas Neuhaus und den Wahlkreiskandidaten zu diskutieren, Ideen, Kritik und Anregungen einzubringen oder einfach nur einen Kaffee zu trinken. In Albersloh wird es natürlich ebenfalls die Möglichkeit geben, Thomas Neuhaus zu treffen und zu sprechen. Dazu wird es noch eine Extra-Einladung geben.

 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 001429201 -


 

SPD-Bundestagsfraktion

Heute hat der Bundesrat der notwendigen Reform der Düngeverordnung zugestimmt. Damit kommt die Mehrheit der Bundesländer einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs nach und stellt die Weichen für eine nachhaltige Versorgung mit sauberem Trinkwasser, sagt Rainer Spiering.

alle Pressemitteilungen