Mehr Grün in der Stadt

Kommunalpolitik

Mittlerweile ist es schon Tradition - seit Jahren wird jeden Sommer von der SPD im Echterbrock gepflanzt.  "Wir wollen deutlich machen, dass wir nicht nur über mehr Grün in der Stadt reden, sondern auch selbst dafür sorgen!", kommentiert Simon Borgmann, Direktkandidat der SPD für den Wahlbezirk 2, die Pflanzaktion. Gemeinsam mit der Kandidatin für das Amt der Bürgermeisterin, Katrin Reuscher und Detlef Ommen, Direktkandidat der SPD für den Wahlkreis 5 und Kreistagskandidat, wurde die Einfahrt zum Wohngebiet Echterbrock verschönert. "Unser herzlicher Dank geht auch an die nette Nachbarin, die ein Auge auf die Pflanzen hat und sie regelmäßig gießt", so Detlef Ommen. Die SPD sei der Meinung, dass Sendenhorst und auch Albersloh mit wenig Pflegeaufwand sehr leicht an vielen Stellen "besser aussehen" könnten. Viele Bürgerinnen und Bürger sähen das auch so - und würden sich bereits entsprechend als Patinnen und Paten einbringen.

Mehr Grün in der Stadt sei nicht nur fürs Auge, sondern auch für die Artenvielfalt und ein besseres Stadtklima wichtig. "Ich finde es gut und sehr lobenswert, wenn hier Bürgerinnen und Bürger mitmachen. Hier sollte die Stadt aber noch stärker unterstützen. Auch bei der privaten Gartenpflege - durch Hilfe bei der Planung oder auch durch Hinweise, welche Pflanzen für Flora und Fauna besonders wertvoll sind und auch heiße Sommer überstehen", lobt Katrin Reuscher entsprechende Aktivitäten - und macht gleichzeitig deutlich, dass sie als Bürgermeisterkandidatin hier noch Luft nach oben für Unterstützung durch Verwaltung und Baubetriebshof sieht.

 
 

WebsoziCMS 3.9.9 - 001655612 -

SPD-Bundestagsfraktion

Der tunesische Staatspräsident Kais Saied hat in einem verfassungsrechtlich äußerst bedenklichen Schritt die Exekutivgewalt im Land übernommen, indem er den Premierminister abgesetzt und das Parlament für 30 Tage suspendiert hat. Damit wächst die Gefahr, dass Tunesien als einzige Demokratie in der Arabischen Welt in autoritäre Verhaltensmuster zurückfällt, erklärt Nils Schmid.

alle Pressemitteilungen

 

Stadtspiegel
Zeitung für Sendenhorst und Albersloh