Fachgespräch über Schwerpunkte in der Kinder- und Jugendpolitik im Jahr 2013

Jugend

Zu einem Fachgespräch über Schwerpunkte in der Kinder- und Jugendpolitik im Jahr 2013 traf sich der Arbeitskreis Jugend & Soziales der SPD-Kreistagsfraktion mit Wolfgang Rüting, dem beim Kreis dafür zuständigen Amtsleiter.

Es ging um Möglichkeiten der Tagespflege sowie den Ausbau der Kinderbetreuung im Hinblick auf den Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz ab 2013.

„Wir brauchen vollwertige Lösungen für einen längerfristigen Zeitraum“, so die Fraktionsvorsitzende Dagmar Arnkens-Homann, die sich im Anschluss an das Gespräch für den offenen und konstruktiven Austausch bedankte.

Auf dem Foto sind von links nach rechts zu sehen:
Günter Holz, Detlef Ommen, Herr Rüting, Dagmar Arnkens-Homann, Annette Mors, Maria Blömker-Stockmann, Natalie Wagner.

 

Homepage SPD-Kreistagsfraktion WAF

 

WebsoziCMS 3.9.9 - 001696252 -

SPD-Bundestagsfraktion

Nach intensiven Verhandlungen haben sich Bund und Länder gestern Abend auf die Umsetzung eines Rechtsanspruchs auf Ganztagsbetreuung für Grundschulkinder geeinigt. Sofern Bundestag und Bundesrat noch zustimmen, haben Kinder der ersten Klasse ab August 2026 einen Anspruch auf ganztägige Förderung. Danach kommt jedes Jahr eine weitere Klassenstufe dazu. Ab 2029 gilt der Anspruch dann für alle Kinder von der 1. bis zur 4. Klasse, sagen Katja Mast und Sönke Rix.

alle Pressemitteilungen

 

Stadtspiegel
Zeitung für Sendenhorst und Albersloh