Glossar und Abkürzungen

[A]. [B]. [C]. [D]. [E]. [F]. [G]. [H]. [I]. [J]. [K]. [L]. [M]. [N]. [O]. [P]. [R]. [S]. [T]. [U]. [V]. [W]. [X]. [Z].


W3C

World Wide Web Consortium (legt Standards für das Internet fest)

WASG

Wahlalternative für Arbeit und soziale Gerechtigkeit

WCAG (Englisch)

Web Content Accessibility Guidelines

WDR

Westdeutscher Rundfunk

Wiki

Internetlexikon

WK

Wahlkreis

WKV

Wahlkreiskonferenz

WS

WebSozis

WSCMS

WebSozis-CMS (Content Management System)

WYSIWYG (Englisch)

what you see is what you get


[A]. [B]. [C]. [D]. [E]. [F]. [G]. [H]. [I]. [J]. [K]. [L]. [M]. [N]. [O]. [P]. [R]. [S]. [T]. [U]. [V]. [W]. [X]. [Z].

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 001399661 -


 

SPD-Bundestagsfraktion

Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die Arbeit des Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs, Johannes-Wilhelm Rörig. Dieser hat zehn Jahre nach dem Bekanntwerden des sogenannten Missbrauchsskandals eine kritische Bilanz der bisherigen Anstrengungen gegen Missbrauch in Deutschland gezogen. Er fordert mehr politische Initiativen, eine Stärkung von Beratungs- und Ermittlungsstrukturen sowie den Ausbau von Prävention und Sensibilisierung der Öffentlichkeit, erklären Sönke Rix und Susann Rüthrich.

alle Pressemitteilungen