Neustart für die SPD

Martin Schulz:

"Wir haben eine schwere Wahlniederlage erlitten und das historisch schlechteste Wahlergebnis der SPD seit Gründung der Bundesrepublik Deutschland eingefahren. Wir haben die vierte Wahlniederlage in Folge bei einer Bundestagswahl erlebt. Das ist bitter für die gesamte Partei. Das ist bitter für uns alle, die wir als Parteimitglieder oder Unterstützer engagiert gekämpft haben. Und es ist bitter für mich persönlich, denn ich möchte der Partei Stolz und Selbstbewusstsein zurückgeben und zusammen mit Euch dafür sorgen, dass wir endlich wieder einen sozialdemokratischen Regierungschef in Deutschland bekommen. Das hat am 24. September nicht geklappt. Für diese Niederlage trage ich als Parteivorsitzender und Kanzlerkandidat die Hauptverantwortung." weiterlesen

 
 

Stadtentwicklung Promenade: Rundgang mit Experten

Am Dienstag, dem 10.10.2017, um 17 Uhr , trifft sich die SPD mit einem Fachmann für Baumpflege, um den Zustand der Bäume an der Promenade in Augenschein zu nehmen.

"Die SPD trägt den grundsätzlichen Beschluss zur Umsetzung des zweiten Schritts der Innenstadtentwicklung mit. Dazu gehört auch eine Umgestaltung der Promenade", erklärt SPD-Fraktionsvorsitzende Christiane Seitz-Dahlkamp. Ob - und wenn ja, in welchem Umfang - dafür die Linden im Süden der Promenade gefällt werden müssen, solle vom Zustand der Bäume abhängig gemacht werden. Leider seien die Bäume über viele Jahre nicht fachmännisch gepflegt worden; ob das aufzuholen sei, müsse überprüft werden.

Veröffentlicht am 04.10.2017

 

Umwelt Sendenhorst soll „Fairtrade-Town“ werden

Anfrage der SPD-Fraktion gemäß § 20 GeschO zur nächsten Sitzung des SteU/Rats

Die Stadt Sendenhorst hat beschlossen, „Fairtrade-Town“ zu werden – wie weltweit momentan rund 2.000 Städte, die sich fairem Handel und damit auch nachhaltigem Konsum verpflichtet haben. Von den rund 500 Kommunen in Deutschland sind aus dem Kreis Warendorf Beelen, Beckum, Ostbevern, Telgte und Warendorf dabei.

Veröffentlicht am 02.10.2017

 

Verkehr "Zügig unterwegs"

"Zügig unterwegs". Unter diesen Titel hat die Westfälische Landes-Eisenbahn GmbH (WLE) eine Website ins Netz gestellt, die über die geplante Reaktivierung der WLE informiert. Die WLE schreibt dazu:

"Die Wiederinbetriebnahme des Schienenpersonennahverkehrs auf der WLE-Strecke Münster Hbf – Wolbeck – Albersloh – Sendenhorst bietet die Chance, der aktuellen und prognostizierten Entwicklung der Wirtschaft und der Wohnquartiere mit einem guten Verkehrsangebot wichtige Impulse zu geben.

Von einer umweltfreundlichen Bahnverbindung, die modernste Technik zum Schallschutz und zur Sicherung der Bahnübergänge einsetzt und eine gute Anbindung an alle Verkehrsmittel bietet, kann die Region nachhaltig profitieren."

Link: Zügig unterwegs

Veröffentlicht am 12.09.2017

 

Allgemein SPD-Kreisparteitag: Bernhard Daldrup mit über 91 % wiedergewählt

„Ich freue mich über ein gutes Ergebnis für meine Mannschaft und für mich. Das ist in so schwierigen Zeiten nicht selbstverständlich. Wir nehmen unsere Aufgabe den Erneuerungsprozess der SPD auf Landes- und Bundesebene kritisch zu begleiten ebenso ernst wie den Auftrag des Parteitags auch unsere Strukturen und Inhalte im Kreisverband und seinen Ortsvereinen zu überprüfen.“ Das sagte der SPD-Kreisvorsitzende Bernhard Daldrup, MdB über die Wahlergebnisse des SPD-Kreisparteitages. Mit mehr als 91 % der Stimmen der Delegierten aus allen Städten und Gemeinden des Kreises erzielte er ein gutes Ergebnis. Auf dem Parteitag in der Gaststätte „La Piccola“ in Drensteinfurt herrschten nachdenkliche Töne vor. Nach einem Grußwort des Drensteinfurter Bürgermeisters Carsten Grawunder wurde mit großem Ernst die Situation nach den Wahlniederlagen des Jahres diskutiert. Einen wichtigen Impuls setzte auch der stellv. SPD-Landesvorsitzende Marc Herter aus Hamm, der in einer kämpferischen Rede eine Bilanz der ersten 100 Tage der neuen Landesregierung zog. An den Beispielen Neuverschuldung und Aufblähung des Führungspersonals in den Ministerien warf er der Regierung einen Bruch der eigenen Wahlversprechen vor. Gleichwohl unterstrich auch er die Notwendigkeit einer Neuaufstellung der SPD im Land und im Bund.

Als Stellvertreterin und Stellvertreter von Daldrup wurden Christiane Seitz-Dahlkamp aus Albersloh und Bernhard Meiwes aus Ahlen wiedergewählt. Als Finanzbeauftragte des Kreisverbands wurden Simone Frietsch aus Ostbevern und als Schriftführer Wolfgang Stüker aus Warendorf in ihren Ämtern bestätigt.

Veröffentlicht von SPD-Kreisverband Warendorf am 16.10.2017

 

Unterbezirk Kreis-SPD dankt Daldrup für einen engagierten Wahlkampf

„Das Ergebnis für unsere Partei ist sehr enttäuschend. Das lag aber sicher nicht an deinem Wahlkampf vor Ort. Deshalb danken wir dir und deinem Team für den großen Einsatz im Wahlkampf. Wir sind froh, dass du uns weiter in Berlin gut vertreten wirst“. Mit diesen Worten bedankten sich die beiden stellvertretenden Kreisvorsitzenden Christiane Seitz-Dahlkamp und Bernhard Meiwes anlässlich der letzten Kreisvorstandssitzung bei Bernhard Daldrup für seinen engagierten Wahlkampf.

Veröffentlicht von SPD-Kreisverband Warendorf am 09.10.2017

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.5.2.9 - 001109188 -

Termine

Alle Termine öffnen.

20.10.2017, 09:00 Uhr
Sitzung Kreistag

Einbringung Haushalt 2018.

07.11.2017, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Sitzung AK Jugend & Soziales

Sitzung AK Jugend & Soziales, SPD-Kreistagsfraktion. Beratungen zum Haushalt 2018.

08.11.2017, 18:30 Uhr
konstituierende Sitzung Kreisvorstand

Alle Termine

 

SPD-Bundestagsfraktion

Auf der Athletenvollversammlung am Wochenende in Köln haben die Sportlerinnen und Sportler entschieden, eine neue Athletenvertretung zu gründen. Sie soll ihnen mehr Unabhängigkeit und mehr Professionalisierung ermöglichen. Die SPD-Bundestagsfraktion hat in ihrem Antrag zur Reform der Spitzensportförderung die Unterstützung einer eigenständigen Athletenvertretung gefordert. Die neue Bundesregierung muss diesen Beschluss nun umsetzen, sagt Detlev Pilger.

alle Pressemitteilungen