Allgemein Schüler aus dem Berufskolleg Beckum zu Gast in Berlin

Die Schüler aus dem Berufskolleg Beckum des Kreises Warendorf hatten die einzigartige Gelegenheit den Deutschen Bundestag von innen kennenzulernen. Auf Einladung des heimischen Bundestagsabgeordneten Bernhard Daldrup konnte die 25-köpfige Gruppe diese Woche Berlin besuchen und die politische Arbeit in der Bundeshauptstadt kennenlernen. Nach einem Informationsvortrag über die Geschichte und Architektur der Bundestagsgebäude sowie die Grundlagen des deutschen Parlamentssystems konnten die Schüler ihren Abgeordneten zu einem Gespräch treffen und Fragen loszuwerden - zu aktuellen politischen Fragen, aber auch zum Alltag der parlamentarischen Arbeit.

Veröffentlicht von Bernhard Daldrup am 27.04.2017

 

Noch ist sie eine Baustelle - Erweiterung der Reha-Klinik Ratsfraktion SPD-Fraktion im Gespräch mit Rita Tönjann

Intensiver Gedankenaustausch mit Rita Tönjann, der Geschäftsführerin des St. Josef-Stifts

Zeit für einen intensiven Gedankenaustausch nahmen sich die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Sendenhorst und die Geschäftsführerin des St. Josef-Stifts Rita Tönjann. Hierbei wurden sowohl die aktuellen Entwicklungen in der Stiftung als auch Fragen der Stadtentwicklung und die Herausforderungen im Bereich der Pflege angesprochen.

"Ziel dieser Gespräche ist es, im Kontakt miteinander zu bleiben und Hinweise mitzunehmen, was auf lokaler Ebene noch zu tun ist. Dabei ist das Stift als einer der größten Arbeitgeber vor Ort natürlich ein wichtiger Ansprechpartner", fasst SPD-Fraktionsvorsitzende Christiane Seitz-Dahlkamp die Idee des Termins zusammen.

Veröffentlicht am 26.04.2017

 

Landespolitik Hannelore Kraft zu Gast in Ahlen

In der kommenden Woche ist die Ministerpräsidentin und SPD-Spitzenkandidatin Hannelore Kraft auf Einladung der SPD-Landtagsabgeordneten Annette Watermann-Krass zu Gast in Ahlen. Sie wird am Freitag dem 5. Mai um 12:30 Uhr auf dem Marienplatz erwartet.

Kraft wird keine lange Rede halten, sondern aktiv den Straßenwahlkampf der beiden Landtagskandidatinnen Andrea Kleene-Erke (Nordkreis) und Annette Watermann-Krass unterstützen und das Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern suchen.

Neben Mitgliedern der Ahlener SPD ist schon gewissermaßen traditionsgemäß auch die Arbeitsgemeinschaft 60plus der KreisSPD mit ihrem „Reibekuchenexpress“ vor Ort.

„Wir freuen uns sehr, dass Hannelore Kraft auch in diesem Wahlkampf wieder unsere Einladung nach Ahlen angenommen hat. Ich lade alle Bürgerinnen und Bürger ein, unser Gesprächsangebot anzunehmen. Ihre Anwesenheit wird eine gute Unterstützung in unserem Wahlkampf zur Landtagswahl am 14. Mai sein“, ist sich Annette Watermann-Krass sicher.

Veröffentlicht von SPD-Kreisverband Warendorf am 26.04.2017

 

Allgemein Hannelore Kraft erhält Ehrennadel des Landesinnungsverbandes der Gold- und Silberschmiede

Hannelore Kraft, Ministerpräsidentin und Spitzenkandidatin der NRW-SPD, hat die Ehrennadel des Landesinnungsverbandes der Gold- und Silberschmiede sowie Juweliere Nordrhein-Westfalen erhalten. Überreicht wurde das zum ersten Mal verliehene Unikat durch den Landesinnungsmeister Goldschmiedemeister Raphael Fischer, in dessen Goldschmiede in Ahlen es auch hergestellt und entworfen wurde.

Ehrengäste der Überreichung in der Staatskanzlei in Düsseldorf waren auch der Bundestagsabgeordnete Bernhard Daldrup, durch dessen Bemühen der Termin in Düsseldorf erst Zustande gekommen war, und die Landtagsabgeordnete Annette Watermann-Krass.

„Ein wunderbares Einzelstück“, lobt Daldrup die besondere Handwerkskunst. „Ich freue mich, dass die persönliche Überreichung an unsere Ministerpräsidentin möglich war.“

Veröffentlicht von SPD-Kreisverband Warendorf am 26.04.2017

 

Allgemein Nordrhein-Westfalen investiert massiv in die Schulen - 25 Millionen Euro für den Kreis Warendorf

Aus dem im Januar gestarteten Programm der Landesregierung „Gute Schule 2020“ bekommt der Kreis Warendorf ein Kreditkontingent von knapp 25 Millionen Euro. „Ein solches Programm hat es nie zuvor gegeben“, so die SPD-Landtagsabgeordnete Annette Watermann-Krass, „die Kommunen können Gelder abrufen, die Rückzahlung übernimmt das Land.“ Auch Andrea-Kleene-Erke ist davon überzeugt: Rund 25 Millionen Euro können im Kreis Warendorf in die Schulen investiert werden, ohne dass die Kommunen das Geld zurückzahlen müssen. So etwas ist einmalig.“

Mit „Gute Schule 2020“ stellt die Landesregierung bis 2020 den Kommunen insgesamt zwei Milliarden Euro zur Sanierung und Modernisierung ihrer schulischen Infrastruktur zur Verfügung. Das Programm stellt den Kommunen über die NRW.BANK Kreditkontingente bereit. Die Rückzahlung der Kredite wird dann vom Land übernommen, die Kommunen müssen hierfür kein eigenes Geld aufwenden. Erste Auswertungen zeigen, dass „Gute Schule 2020“ auf ein überwältigend großes Interesse in den Kommunen stößt.

Veröffentlicht von SPD-Kreisverband Warendorf am 26.04.2017

 

WebsoziCMS 3.4.9 - 001069836 -

Termine

Alle Termine öffnen.

09.05.2017, 10:00 Uhr
Sitzung 60plus im Kreis

14.05.2017, 08:00 Uhr - 18:00 Uhr

Landtagswahl in NRW

17.05.2017, 18:30 Uhr
Sitzung Kreisvorstand

Alle Termine

 

SPD Nachrichten

Mehr Gerechtigkeit für Leiharbeiter. Mehr betriebliche Mitbestimmung und Schutz für ArbeitnehmerInnen. Albert Ngwa ist Betriebsrat. Er sagt: "Martin Schulz verspricht keine Dinge, von denen er keine Ahnung hat. Er hat vieles selber miterlebt." Wir haben Albert gefragt, warum er unsere Aktion #GemeinsamGerecht unterstützt.


alle SPD Nachrichten

 

SPD-Bundestagsfraktion

Der Austrittswunsch des Vereinigten Königreichs ist ein tiefer Einschnitt in die europäische Geschichte. Und er wird zu massiven Einschnitten in allen Lebensbereichen in Großbritannien führen. Darauf muss die britische Regierungschefin ihre Bürger vorbereiten, sonst droht ein "hard Brexit", ein Austritt ohne geregeltes Abkommen. Das ist weder im Interesse der EU, noch würde es Großbritannien helfen, erklären Axel Schäfer und Norbert Spinrath.

alle Pressemitteilungen