Gesetz gegen schädliche Steuerpraktiken

Reden

Anlässlich eines Gesetzentwurfes der Bundesregierung gegen schädliche Steuerpraktiken hat Bernhard Daldrup, Mitglied des Bundestages und zugleich kommunalpolitischer Sprecher der SPD Bundestagsfraktion, im Deutschen Bundestag geredet.

In seinem Beitrag sprach er über die Wichtigkeit auch gegen Steueroasen innerhalb Deutschlands vorzugehen, die entstünden, wenn Kommunen mit besonders niedrigen Gewerbesteuerhebesätzen für sich werben würden. Einem solchen Mangel an interkommunaler Solidarität könne daher durch eine Anhebung des Mindesthebesatzes begegnet werden. In der finanzpolitischen Rede thematisierte er auch die Einbeziehung freier Berufe in die Reihe der Gewerbesteuerpflichtigen.

Das vollständige Video des Debattenbeitrages können Sie sich hier ansehen: https://dbtg.tv/fvid/7102713

 

Homepage Bernhard Daldrup

 

WebsoziCMS 3.8.9 - 001473947 -


 

SPD-Bundestagsfraktion

Der Umweltausschuss des Europäischen Parlaments hat am 7. Juli 2020 beschlossen, den Seeverkehr in das EU-Emissionshandelssystem (ETS) aufzunehmen. Der Ausschuss fordert einen "Ozeanfonds", mit dessen Einnahmen Seeschiffe energieeffizienter und Investitionen in innovative Technologien und Infrastrukturen wie alternative Kraftstoffe und grüne Häfen unterstützt werden. Die SPD-Bundestagsfraktion hat die Aufnahme des Seeverkehrs in das EU-Emissionshandelssystem schon lange gefordert, sagen Kirsten Lühmann und Uwe Schmidt.

alle Pressemitteilungen