Daldrup besucht Sportschule der Bundeswehr

Allgemein

Gestern besuchte Bernhard Daldrup die Sportschule der Bundeswehr. Der Bundestagsabgeordnete der SPD für den Kreis Warendorf folgte der Einladung von Oberst Michael Maul, Kommandeur der Sportschule. Gesprächsthema Nummer Eins war die geplante Umbenennung der Liegenschaft. In Zukunft soll die Kaserne den Namen des ehemaligen Verteidigungsministers (1972-1978) und SPD-Politikers Georg Leber tragen. Er hatte im November 1974 den Grundstein zum Bau der Sportschule in Warendorf gelegt. „Die erfolgreiche eigene Geschichte bildet eine der drei Traditionslinien der Bundeswehr und Georg Leber ist als ehemaliger Verteidigungsminister ein wichtiger Bestandteil davon“, erklärte Oberst Maul die Wahl Lebers als Namenspaten. Daldrup und Maul diskutierten weiterhin aktuelle infrastrukturelle Entwicklungen in der Kaserne. Mit dem Umbau der Pferdestallungen und dem geplanten Neubau eines Multifunktionsgebäudes stehen wichtige Projekte an. MdB Daldrup sicherte seine Unterstützung zu und möchte im Juli an den Feierlichkeiten zum 60-jährigen Bestehen der Sportschule der Bundeswehr teilnehmen. 

 

Homepage Bernhard Daldrup

 

WebsoziCMS 3.5.2.9 - 001109197 -

Termine

Alle Termine öffnen.

20.10.2017, 09:00 Uhr
Sitzung Kreistag

Einbringung Haushalt 2018.

07.11.2017, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Sitzung AK Jugend & Soziales

Sitzung AK Jugend & Soziales, SPD-Kreistagsfraktion. Beratungen zum Haushalt 2018.

08.11.2017, 18:30 Uhr
konstituierende Sitzung Kreisvorstand

Alle Termine

 

SPD-Bundestagsfraktion

Auf der Athletenvollversammlung am Wochenende in Köln haben die Sportlerinnen und Sportler entschieden, eine neue Athletenvertretung zu gründen. Sie soll ihnen mehr Unabhängigkeit und mehr Professionalisierung ermöglichen. Die SPD-Bundestagsfraktion hat in ihrem Antrag zur Reform der Spitzensportförderung die Unterstützung einer eigenständigen Athletenvertretung gefordert. Die neue Bundesregierung muss diesen Beschluss nun umsetzen, sagt Detlev Pilger.

alle Pressemitteilungen